Grüne Tagliolini mit Scampi-Sauté und Datteltomaten auf Zucchinicreme


Rezept von Emrah Petriti und Küchenchef Orlando Scaggiante,
Restaurant im Hotel Garden Sea Caorle: www.hotelgardencaorle.it

fullsizerender_2

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 kg        Mehl Type 405 (In Italien Type 00)
6             Eier
200 g      gekochter und gemixter Spinat
extra natives Olivenöl
Salz

Schalotte, fein geschnitten
Butter
200g       Datteltomaten
20           Scampi
Mehl zum Bestäuben
Butter
Fischfond
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zucchinicreme
Schalotte, fein geschnitten
Olivenöl
1        Kartoffel, gewürfelt
4        Zucchini, fein geschnitten
Gemüsebrühe
4        Minzeblätter

Weiteres
Sprossen zum Garnieren


ZUBEREITUNG

Nudelteig
Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Eier, Spinat, Olivenöl und Salz zum Mehl geben. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten und kneten. Den Teig im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen. Teig mit einem Nudelholz ausrollen und mit der Nudelmaschine (oder einem Messer) die Tagliolini schneiden.

Sauce
Schalotte in einer Pfanne mit einem Stückchen Butter dünsten. Die Datteltomaten dazugeben und aufkochen lassen. Scampi mit Mehl bestäuben und mit einem Stückchen Butter in der Pfanne anbraten. Tomaten und Fischfond zu den Scampi geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Zucchinicreme
Schalotte mit Olivenöl anbraten, Kartoffel dazugeben und mitbraten. Zucchini hinzufügen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. 15 Minuten kochen lassen. Pfanne vom Herd nehmen und Minzeblätter dazugeben. Die Masse fein mixen und durch ein Sieb streichen.

Fertigstellung
Die Tagliolini in Salzwasser kochen und in einer Pfanne mit hochgezogenem Rand (Sauteuse) mit der Sauce durchschwenken. Tagliolini auf der Zucchinicreme anrichten, mit Sprossen garnieren und servieren.