Ragusa: Poggio del Sole


Text: Nicoletta De Rossi    •    Bilder: Poggio del Sole/Gianfranco Guccione

poggiodelsoleresort7_2

Das Resort Poggio del Sole liegt zwischen der berühmten sizilianischen Barockstadt Ragusa und dem Meer – die perfekte Lage für einen Urlaub zum Genießen.

Die Sonne scheint den ganzen Tag auf das Resort Poggio del Sole in Ragusa und erhellt seine traditionelle Architektur mit dem baglio, einem Innenhof, der typisch für die alten sizilianischen Villen auf dem Land ist. Im Hotel kann man die Sonne am Rande des großzügigen Pools genießen und sich von den Gerichten der beiden Restaurants Dell’Angelo, wo einst die Ställe beherbergt waren, und Hosteria verwöhnen lassen: Auf den Tisch kommt auch ganz frisch gefangener Fisch – die Marina von Ragusa liegt nur ein paar Kilometer vom Hotel entfernt! An der Bar werden originelle und schmackhafte Cocktails und Drinks – abends auch mit Live-Musik – angeboten. Im modernen Stil sind die knapp 70 komfortablen und geräumigen Zimmer erbaut und eingerichtet worden – die raffinierten Suiten blicken direkt auf den Pool. Zur Verfügung der Gäste steht ein gepflegter und vielseitiger Wellness-Bereich. Der Tag beginnt mit einem reichen Frühstück – und den unterschiedlichsten Sorten Cannoli Siciliani! Und wenn die Sonne sich zum Horizont neigt, erlebt man hier einen wunderschönen Sonnenuntergang. Dann wird der große Baum mitten im Foyer beleuchtet, und das Ambiente erhält eine magische und gemütliche Stimmung.

TIPP
Die Lage des Hotels ist optimal: In knapp fünfzehn Minuten Autofahrt erreicht man die Kulturschätze der UNESCO-Barockstadt Ragusa, und genauso viele Kilometer trennen das Resort von der Marina der Stadt.