Das grüne Gold der Terre Sicane


Text: Nicoletta De Rossi    •    Bilder: Nicoletta De Rossi, La Goccia d’Oro

olivenernte-ndr-6_2

In den sizilianischen Terre Sicane werden im Oktober die Oliven geerntet und gemahlen: Daraus entstehen extra-native Olivenöle, wie das von La Goccia d’Oro aus Menfi.

Soweit das Auge reicht ist das Land in der Region Terre Sicane bebaut – mit Olivenbäumen, Weinreben, Johannisbrotbäumen und Artischocken. Die sanften Hügel sind hier schon seit Jahrhunderten fruchtbares Ackerland. Die Olivenernte beginnt in dieser Region Mitte Oktober: Dann verbringen die Olivenbauern ihre Nachmittage oft in der Ölmühle, wo die am Vormittag geernteten Oliven hingebracht werden, um am selben Tag noch gemahlen und gepresst zu werden. Die Oliven werden in Kisten zur Ölmühle gebracht, die gewogen, nummeriert und aufeinander gestapelt werden. Jeder wartet dort geduldig, bis seine Oliven gemahlen werden. Beim Warten entwickelt sich ein buntes Treiben, es wird geplaudert und gegessen. Vor dem Mahlen werden Zweige und Blätter entfernt, und die Oliven gewaschen. Dann werden die Oliven zerquetscht, und der entstandene Brei geknetet und letztendlich gepresst – alles durch spezielle Maschinen. Das gewonnene Öl wird gefiltert und tropft in eigene Behälter. Die Olivenbauern sind gespannt und erwartungsvoll: Ob es eine gute Ernte und ein qualitativ gutes Olivenöl geben wird? Diese Fragen haben sich auch die Olivenbauern bei der Ölmühle La Goccia d’Oro in Menfi während der diesjährigen Erntezeit gestellt. In der landwirtschaftlichen Genossenschaft werden Öle aus einigen der 25 Olivensorten Siziliens hergestellt, und zwar aus der lokalen Olivensorten Nocellara del Belice, Cerasuola und Biancolilla. Das Öl mit seinen grünen Reflexen wird in eleganten olivenfarbigen Flaschen unter dem Markennamen Feudotto verkauft. Feudotto duftet intensiv nach Meer, Äpfeln und Artischocken und hat einen fruchtigen Geschmack mit einem scharfen Finish.

olivenernte-ndr-3_2
olivenernte-ndr-1_2
olivenernte-ndr-4_2
olivenernte-ndr-8_2
olivenernte-ndr-9_2
olivenernte-ndr-7_2
feudotto-cerasuola_2
feudotto-biancolilla_2

La Goccia d’Oro: www.lagocciadoro.it
Hergestellt werden in dem Betrieb auch Aufstriche aus Oliven, Artischocken und getrockneten Tomaten, sowie Eingemachtes aus Artischocken, Tomaten und Auberginen.

TIPP
Schmackhafte Menüs mit lokalen Zutaten – begleitet von bekannten Weinen aus der Region – kann man im Restaurant „Il Vigneto“ kosten.
www.ristoranteilvigneto.com

can-5-l_2