Slow Wine 2017


Text: Sylvia Pastres

Slow Wine 2017 ist der ultimative Weinführer in italienischer Sprache für Weinliebhaber, die sich in der Welt der italienischen Weine und in deren Geschichte besser auskennen möchten.

Über 1900 Weinkellereien besucht und 24.000 Weine probiert hat das Team von Slow Wine für den neuen Weinführer 2017: Hut ab! In dieser Ausgabe wurde ein neues Kriterium verwendet: Die bekannten Slow Wine-Symbole der Schnecke und des Vino Slow wurden nur den Weinkellereinen gegeben, die tatsächlich keine chemischen Unkrautbekämpfungsmittel verwenden. Darüber hinaus wurden auch slowenische Weingüter besucht und rezensiert, denn diese Weinkellereien sind die Fortsetzung der Weingeschichte der italienischen Regionen Collio und Kars, die keine geografische Grenzen kennt. Eine weitere Neuigkeit dieser Ausgabe ist die Rubrik über die 100 besten italienischen Lokale, in denen man gute Weine trinken und kosten kann: Man findet sie am Ende des Buches, in Regionen zusammengefasst. Der dicke Weinführer ist in 20 Regionen gegliedert –  für Abruzzo und Molise gibt es ein einziges Kapitel, deswegen sind es nur 20 und nicht 21 Regionen. Die wichtigsten und traditionellsten Weinregionen sind übersichtlich in verschiedene Weingebiete unterteilt. Am Anfang des Buches findet man auch die Rubrik „Scelti per Voi“ (Für Sie ausgewählt), mit den Vini Slow (Slow-Weine), den Grandi Vini (große Weine) und dem Vino Quotidiano (Tafelwein).

cover_piatto_2

Slow Wine 2017
ISBN: 978-88 8499 410 3; 1120 Seiten, auf Italienisch 24 €
Slow Food Editore
www.slowine.it
www.slowfoodeditore.it 

TIPP
Wenn Sie diesen Weinführer in die gekennzeichneten Weinkellereien mitbringen, bekommen Sie 10% Rabatt auf Ihren Weineinkauf!