Air Dolomiti – eine europäische Erfolgsgeschichte aus Italien


Text: Sylvia Pastres   •    Bilder: Air Dolomiti

i-adjqrotate_2

Air Dolomiti, die italienische Gesellschaft der Lufthansa Gruppe, feiert dieses Jahr ihren 25. Geburtstag. 1991 nahm sie den Flugbetrieb auf und legte damals bereits die Servicequalität als wichtigsten Punkt ihrer Geschäftsstrategie fest: In 25 Jahren Flugreisen hatte Air Dolomiti etwa 26 Millionen Fluggäste an Bord.

Bei Air Dolomiti wird viel Wert auf Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Gastfreundschaft an Bord gelegt, und tatsächlich kann man all das bei jedem Flug der Fluggesellschaft erleben! Die Air Dolomiti-Flüge genießt man, denn man wird von der Crew verwöhnt –  professionell und gastfreundlich.
Daher ist es kein Zufall, dass Air Dolomiti ein stetiges Wachstum in den letzten Jahren verzeichnen konnte. Der primäre Focus der Fluggesellschaft liegt auf der Konsolidierung der Zubringer-Aktivitäten zwischen Italien und Deutschland. Sie ist heute die drittgrößte italienische Fluggesellschaft und gemessen am Passagieraufkommen und der Anzahl der Flüge, die führende ausländische Fluglinie am Flughafen München. In den 25 Jahren ihres Bestehens hat die Fluggesellschaft ihre Flotte ständig erneuert und vergrößert. Als erste Fluglinie in Italien stellte sie 2009 Jets des Typs Embraer 195 in Dienst und stieg damit in die Reihe der Betreiber von 100-Sitzern auf. Die Flugzeuge erhielten im Rahmen eines innovativen Projekts die Namen von Opern berühmter italienischer Komponisten, um in Zusammenarbeit mit der Fondazione Arena di Verona die Bekanntheit der italienischen Kultur und Lebensart zu fördern.

i-adjplandskyhi_2

Aktuell besteht die Flotte aus zehn E195 mit einem Durchschnittsalter der Flugzeuge von 5 Jahren. 2015 hat Air Dolomiti rund 1,7 Millionen Passagiere befördert!
Die Fluggesellschaft bietet tägliche Verbindungen von München zu den italienischen Städten Catania, Mailand-Malpensa, Palermo, Pisa und Neapel. Zusätzlich zum Zubringergeschäft bietet Air Dolomiti eine Reihe von Strecken an, die unter eigener EN Flugnummer betrieben werden: Verona, Venedig, Florenz, Bologna, Bari und Turin nach München. Dank des innovativen Tarifmodells können Passagiere der Air Dolomiti entsprechend ihren persönlichen Bedürfnissen unter den Tarifen „Light“, „Plus“ oder „Emotion“ auswählen – alle garantieren den maximalen Komfort an Bord dank des exzellenten Services.

airdolomitimenunatale2016-43_2

www.airdolomiti.de

Air Dolomiti Holiday ist die neue Buchungsplattform: Online kann man über www.airdolomitiholiday.de ab sofort zusätzlich zu den own business Flügen auch Hotelaufenthalte in den jeweiligen Städten buchen.

TIPP
Während der weihnachtlichen Festlichkeiten, vom 22. Dezember bis 6. Januar 2017, können Reisende der Business Class die Kreationen des mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Sternekochs Giancarlo Perbellini aus Verona verkosten. Vier weihnachtliche Gerichte hat der italienische Chefkoch gezaubert: einen gemischten Nudelsalat mit Bohnen, Linsen und eingelegten Tomaten, einen Salat mit Perlhuhn, Topinambur, Kastanien und Granatapfel. Darüber hinaus gibt es Risino, eine Süßspeise aus Verona, oder aber eine Crostata – ein Mürbeteigkuchen – mit Zuppa Inglese. Die Flugreise wird auf diese Weise zum einzigartigen kulinarischen Erlebnis! Zu den Gerichten werden die Weine der Cantina Aneri serviert, ein Pinot Bianco, ein Pinot Nero oder der Prosecco Aneri N°5.

airdolomitimenunatale2016-60_2