Die Orangenschlacht von Ivrea


Text: Nicoletta De Rossi    •    Bilder: Storico Carnevale di Ivrea

073-Battaglia delle arance_ Mercenari_2

Beim historischen Karneval in Ivrea toben sich Bewohner und Besucher drei Tage lang in einer einzigartigen Schlacht aus – ausschließlich mit Orangen bewaffnet!

078-Battaglia delle arance_2
2. BATTAGLIA_picche_US_2

Am Boden liegen Berge von Orangen, und selbst der Himmel färbt sich orange in Ivrea während der dreitätigen Karnevalsschlacht. Jeder Platz wird zum Schlachtfeld, denn die verschiedenen Mannschaften streiten sich bis zum bitteren Ende um die letzte Orange – zu Fuß, aber auch zu Pferd. Jedes Jahr wiederholt sich in der piemontesischen Stadt diese Tradition, die den historischen Karneval, dessen Ursprung offiziell auf 1808 datiert ist, so bekannt gemacht hat.
Die historische Orangenschlacht von Ivrea erinnert an den Freiheitskampf des Volkes gegen die Tyrannei im Mittelalter: Violetta, die Tochter eines Müllers, brachte den tyrannischen Markgraf von Monferrato um, der die Bevölkerung verhungern ließ. Damit begann der Freiheitskampf.

Am Faschingsdonnertag übernimmt ein General in napoleonischer Uniform symbolisch das Kommando und die Kontrolle über die Stadt: Diese Figur wurde unter der napoleonischen Regierung erfunden. Ende des 19. Jh. wurde auch die phrygische Mütze der französischen Revolution eingeführt: Jeder sollte sie in Ivrea ab Faschingsdonnerstag tragen – und nicht zuletzt, um sich vor den fliegenden Orangen zu schützen.
An der Orangenschlacht, die am Faschingssonntag beginnt und bis Faschingsdienstag dauert, dürfen alle teilnehmen – man muss sich nur bei einer der Mannschaften der Stadt anmelden. Der Besucher sollte aber neben der typischen Mütze auch viel Kraft mit nach Ivrea bringen, denn hier wird wirklich – um die Freiheit – gerungen!

2_BATTAGLIA_GLI_SCACCHI_2_US_2

Dieses Jahr findet die Orangenschlacht am 26., 27. und 28. Februar statt.

battaglia delle arance stretta di mano 2_2
085-Battaglia delle arance_2

Dieses Jahr findet die Orangenschlacht am 26., 27. und 28. Februar statt.

Zu den Highlights des Karnevals in Ivrea zählen auch die Scarli: Diese mir Erika und Wacholder verkleideten Pfähle werden am letzten Faschingstag in den verschiedenen Stadtteilen verbrannt. Sie sind das Symbol für die Lebenskraft und verheißen Glück für die Zukunft.

5. h MOMENTI_Scarli 1_US_2