La Locanda di Don Serafino


Text & Bilder: Nicoletta De Rossi

La Locanda Don Serafino 3 @NDR_2

In der faszinierenden Kulisse der Barockstadt Ragusa überrascht das exklusive Restaurant La Locanda di Don Serafino mit einer raffinierten Küche und spektakulären Räumlichkeiten.

Bereits die Lage des Restaurants La Locanda di Don Serafino im Herzen des alten Ragusa Ibla erzeugt einen Wow-Effekt. Ganz in seiner Nähe entdeckt man die Kirche dei Miracoli, UNESCO Weltkulturerbe – wie viele weitere Gebäude in dieser wunderbaren Stadt. Wenn man das Lokal betritt, stockt der Atem dann richtig: Die Bewunderung ist groß, denn die elegant gedeckten Tischen befinden sich in einer Grotte! Die ganze Raumgestaltung ist bis ins kleinsten Detail perfekt: vom Besteck, über die Beleuchtung bis hin zur Blumenauswahl. Die Grotte strahlt Wärme aus, und beim Speisen fühlt man sich wohl.  Der Inhaber Pinuccio La Rosa bietet hier zusammen mit seinem Bruder eine Küche, die mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Er erzählt mir von seinem einzigartigen Ragusa und der regionalen gastronomischen Tradition: „Kennt man das Territorium kann man das kulinarische Angebot unserer Locanda am besten schätzen und genießen“, behauptet er. Daher ist auch kein Zufall, dass der Küchenchef Vincenzo Candiano aus dem nahen Scicli kommt.

„Für meine Menüs verwende ich ganz frische lokale Zutaten und beziehe mich auf die traditionelle Küche der Gegend, die ich neu interpretiere“, sagt Candiano mit Begeisterung. Nach einem duftenden Teller Gamberoni auf einer Zwiebelcreme, mit Lakritze, kandierter Zitrone und Spinat werden schwarze Spaghetti mit Seeigeln, Ricotta und Seppia serviert: einfach himmlisch! Seine Gerichte schmecken, riechen und sehen wunderbar aus – ob die Nähe der Chiesa dei Miracoli Einfluss auf seine Kreationen hat? Nicht nur Feinschmecker finden hier ein Genussparadies, auch Weinliebhaber kommen voll auf ihre Kosten: Das Restaurant hat eine Weinkarte mit über 1000 Etiketten!

La Locanda Don Serafino @NDR_2
La Locanda Don Serafino 2 @NDR_2