Coro Paganella


Text: Sylvia Pastres   •   Bilder: Coro Paganella

Coro Paganella_Filarmonica Trento_2

Zu den Highlights im diesjährigen Spielplan des 1969 in Terlago gegründeten Trentiner Bergsteigerchors Coro Paganella gehört das Konzert „Venti Giorni sull’Ortigara“.
Seit 1994 begeistert der Chor unter der musikalischen und künstlerischen Leitung vom Maestro Claudio Vadagnini mit einem umfangreichen Repertoire, das über 200 Lieder umfasst – darunter traditionelle und volkstümliche Lieder, die von den Bergen inspiriert sind und einen romantischen und nostalgischen Touch haben. Tenöre (1 und 2), Baritone und Bässe singen in dem Männerchor, der in über 45 Jahren fast 700 Konzerte gegeben hat.
Beim Konzert am 10. Juni handelt es sich um eine richtige Inszenierung: Der Chor wird zusammen mit Darstellern des Theaters T.I.M. (Teatro Instabile di Meano) auftreten.
Das Stück erinnert an die Schlacht, die genau am 10. Juni vor 100 Jahren während des Ersten Weltkrieges auf dem Monte Ortigara stattfand. Gesungen werden Lieder der jungen sowohl italienischen als auch österreichischen Alpinjäger, die dort gegeneinander kämpften. Ein Spektakel für Choralmusik– und Geschichtsliebhaber!

„Venti Giorni sull‘Ortigara“

Wo:
Parco Castello von Terlago (Provinz Trient)

Wann:
10. Juni 2017

Germania_Dicembre 2013_1_2