Venedig entdecken, mit VELA


Text: Nicoletta De Rossi   •   Bilder: Vela SpA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine Fahrt im Vaporetto durch den Canal Grande oder den Besuch des Palazzo Ducale oder der Biennale gehören zu jeder Venedig-Reise: VELA bietet viele Lösungen, um diese einzigartigen Erlebnisse gut und günstig zu gestalten und zu genießen.

Dank VELA kann man seine eigene Venedig-Reise auch online im Voraus planen. Die Gesellschaft, die in der Lagune für die Mobilität und das Marketing zuständig ist, hat für Touristen ein vielfältiges Angebot, das mehrere Spartipps beinhaltet.
Selbst der Wanderlustigste muss in der Serenissima irgendwann in ein Vaporetto oder ein Motorboot einsteigen, beispielsweise, um die Laguneninseln zu erreichen oder um eine Fahrt durch die schönste Wasserstraße der Welt, den Canal Grande, zu machen! Anstatt einer normalen Fahrkarte zu kaufen, kann man unter unterschiedlichen VELA-Angeboten auswählen: Ein Ticket für 24-, 48- und 72-Stunden oder sogar für 7 Tage für unbegrenzte Fahrten.
Umfangreicher ist der Tourist-City-Pass von VELA für die Lagunenstadt, der zusätzlich den Besuch von vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt enthält: Mit diesem Pass hat man zum Beispiel freien Zutritt zum Palazzo Ducale und 10 Museen der Stadt und freies WLAN – es gibt auch eine günstigere Variante „all inclusive“, zu einem niedrigeren Preis für jüngere Leute bis 29 Jahre. In der Lagunenstadt zahlt man in einigen Kirchen den Eintritt, wie zum Beispiel in der Kirche des Santissimo Redentore auf der Insel Giudecca: Auch diese Besuche beinhaltet der City-Pass.
Viele zusätzliche Tipps und Spartipps für Venedig kann man direkt auf der Webseite von Venezia Unica www.veneziaunica.it erhalten.

Vela_MB_CANALGRANDE_TPLACQUA (17)_2
Vela_MB_CANALGRANDE_TPLACQUA (18)_2
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

VELA SpA wurde 1998 von Actv Spa, dem Verkehrsunternehmen für den lokalen Verkehr, in Venedig gegründet.
www.velaspa.com

Logo Vela 2014_2