Giovanni Boldini in Venaria Reale


Text: Sylvia Pastres   •   Bilder: © Reggia Venaria

Eine dem Maler Giovanni Boldini gewidmete großartige Schau mit über 115 Werken des italienisch-französischen Künstlers erwartet den Besucher in der prächtigen Kulisse der majestätischen Residenz Venaria Reale in der Nähe von Turin. Von dem berühmten Maler des Impressionismus zeigt die Ausstellung Öl- und Pastellgemälde sowie Skizzen, welche die Stimmung der Belle Époque meisterhaft wiedergeben: So lernt der Besucher die Pariser Literatur-, Kunst- und Musikszene, das Bistro, den Cancan und vor allem die intime Seite adeliger Frauen dieser Epoche – letztendlich ihre grazile und romantische Seele – kennen.
Die Schau ist in vier Perioden unterteilt, unter den folgenden Titeln: der Aufenthalt in Florenz, die ersten  Jahre in Paris, ein dem Erfolg prädestinierte Stil und die Faszination Belle Époque. Zur Wiedergabe der damaligen Atmosphäre tragen einige originale Stummfilme von Anfang des 20. Jh. bei. Die Säle der Ausstellung sind darüber hinaus mit Jugendstil-Möbeln und Accessoires geschmückt.
Die ehemalige königliche Residenz des Hauses Savoyen, die Venaria Reale, gehört seit 1997 zur Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Giovanni Boldini L’amico fedele 1872 ca. Olio su tavola , 26x14 cm Collezione Privata
GIOVANNI BOLDINI

Wo:
im Sala delle Arti der Reggia Venaria;
in Venaria Reale (Provinz Turin)

Wann:
bis 28. Januar 2018

Giovanni Boldini Ritratto di Donna Franca Florio 1901-1924 Olio su tela, 221x119 cm Collezione privata
Cristiano Banti Alaide Banti sulla panchina 1870-75 Olio su tavola, 30x42 cm Collezione privata