Nature Retreat Seehof


Text: Susanne Wess    •    Bilder: Hotel Seehof

seehof hotel nature retreat südtirol urlaub wellness spa

Eisacktaler Naturidyll: Am Eingang zum Pustertal, nicht einmal zehn Kilometer von der malerischen Bischofsstadt Brixen entfernt, liegt in ruhiger Abgeschiedenheit das Nature Retreat Seehof. Und wie der Name schon sagt, steht das „See-Gefühl“ im charmanten 4-Sterne-Haus im Vordergrund.

Die idyllisch am privaten Natursee gelegene Ruheoase ist umgeben von Wiesen, Wäldern, Apfelgärten und einem einmaligen Bergpanorama. An diesem paradiesischen Fleckchen Erde hat Hoteliersfamilie Auer erst 2016 das ursprüngliche Hotel zu einem ganz besonderen Wohlfühlort erweitert.
Es locken nicht nur der Infinity-Pool sowie die neu eröffnete Saunalandschaft mit Biosauna, Dampfbad und finnischer Panorama-Sauna sowie zahlreichen Ecken und Liegen zum Ausruhen, sondern auch der See selbst bietet sich mit seinem flach abfallenden Ufer und dem glasklaren Wasser nach dem Saunagang zu einer erfrischenden Schwimmrunde an. Auch nach einer Wanderung  auf einem der zahlreichen beschilderten Wege oder einer Radtour entlang der Apfelplantagen von Natz Schabs ist eine erholsame Ruhepause oder ein Aperitif am See ein wohltuender Übergang in einen genussvollen Abend. Diesen mag man mit einem Aperitif in der zurückhaltend stilvollen Lounge beginnen, während man in der hauseigenen Bibliothek in den Bildbänden zu den Naturschönheiten Südtirols schmökert.  Oder man nimmt an lauen Sommerabenden auf der ausladenden Terrasse Platz und lässt den Blick auf dem See und auf dem satten Grün der umliegenden Wälder ruhen.

privater-see_2
seehof hotel nature retreat südtirol urlaub wellness spa
seehof hotel nature retreat südtirol urlaub wellness spa
seehof hotel nature retreat südtirol urlaub wellness spa

Alpenküche trifft auf mediterrane Leichtigkeit
Ob nach einem Kultur, Wander- oder Fahrradausflug: Hunger stellt sich nach viel frischer Eisacktaler Luft am Abend ohnehin ein. Und dann verwöhnt das Küchenteam des Hauses die Gäste mit schnörkellosen mediterranen und Südtiroler Gerichten aus marktfrischen Zutaten und frischen Kräutern aus dem hauseigenen Kräutergarten. Regionalität und Saisonalität sind der Gastgeberfamilie sei jeher sehr wichtig. Deshalb gibt es auch im puristisch gehaltenen Restaurant mit moderner Holzvertäfelung ein „borgo dei sapori“, also eine Genuss- und Aroma-Ecke, wo der Gast täglich knackige Salate, frischgepresste Gemüse- und Fruchtsäfte, ausgewählte Käsespezialitäten sowie frisch gebackenes Brot vorfindet und sich nach Lust und Laune bedienen kann.
Seit 1974 führt Familie Auer inzwischen in zweiter Generation das traditionsreiche Haus, viele Gäste sind „Wiederholungstäter“, die nun zum ersten Mal die neuen Juniorsuiten und Suiten im modernen alpinen Stil erleben dürfen. So ist es etwa ein ganz besonderes Wohlfühl-Erlebnis, wenn man in der freistehenden Badewanne der Suite entspannen, auf den Natursee blicken und womöglich dabei ein Glas tiefdunklen Südtiroler Lagrein genießen kann. Schöner und heimeliger könnte wohl ein entspannter Tag am See kaum ausklingen.