Senigallia und seine Rotonda am Meer


Text & Bilder: Nicoletta De Rossi

Senigallia_NDR 3_2

Bei einem winterlichen Spaziergang durch Senigallia in der Region Marche lässt man die Seele baumeln: Entspannt genießt man die goldenen Farben des langen Sandstrandes, das satte Blau des Meeres, die „Rotonda a mare“ und das bunte Treiben in der historischen Altstadt.

An diesem Wintertag scheint die Rotonda von Senigallia aus der Ferne wie eine kleine weiße Insel mitten in der blauen Adria zu sein. Der Wind kräuselt das Meer, doch die Sonne ist angenehm warm, selbst der Sand fühlt sich barfuß warm an. Das Wahrzeichen des Badeortes in der Provinz Ancona ist durch einen Steg mit dem Strandufer verbunden: In Senigallia dreht sich alles um die „Rotonda a mare“, seit 1933 steht die Plattform über dem Meer da und wacht über das Meer, den Strand und die vielen Touristen, die den 13 km langen Strand in der schönen Saison genießen. „Una rotonda sul mare, il nostro disco…“, das berühmteste Lied von Fred Bongusto fällt mir wieder ein. Es gab sogar eine Zeit, an der man meinte, dass die Rotonda des Liedes genau die Rotonda von Senigallia war: Wer weiß, wie viele es hier an diesem Strand unter den bunten Sonnenschirmen in den heißen Sommertagen zugehört und mitgesungen und dabei sich verliebt haben! Heute finden Ausstellungen und kulturelle Events in der einzigartigen Badearchitektur. Von der Banchina di Levante kann man die am Hafen schaukelnden Boote näher betrachten, der Wind weht jetzt stärker und versteckt die Sonne ab und zu hinter die Wolken. Zu Mittagessen speise ich in einem Restaurant mit wunderbarem Blick auf den Strand: Den Geschmack des Meeres kommt hier auch zu Tisch, denn ich lasse mir ein feines Fischmenü schmecken.

Senigallia_NDR 2_2
Senigallia_NDR 4_2
Senigallia_NDR 6_2
Senigallia_NDR 7_2
Senigallia_NDR 8_2
Senigallia_NDR 10_2
Senigallia_NDR 11_2
Senigallia_NDR 16_2

Die Altstadt von Senigallia
Von hier ist es nicht sehr weit bis in die Altstadt. Die Portici Ercolani geben mir das Gefühl, geschützt zu sein. Sie führen den Fluss Misa entlang: Seit Mitte des 18. Jh. schmücken die 126 Arkaden seinen rechten Ufer. Ich biege in Corso II Giugno ab und stehe plötzlich unter vielen Leuten, die ihren Spaziergang auf dieser lebendigen Stadtader im entspannten Tempo genießen. Am Platz Roma halte ich, um den eleganten und imposanten Palast des Governo aus dem 17. Jh. zu betrachten – hier befindet sich heute das Rathaus von Senigallia. Ich lasse mich von den Leuten führen und erreiche bald einen weitläufigen sonnigen Platz, der an die Form eines Amphitheaters erinnert. Auf der Piazza del Duca bewundere ich die Rocca Roveresca mit einem quadratischen Grundriss und vier zylindrischen Eckbastionen, die von einer grünen Anlage umrahmt über den Platz thront. Die Festung gab Giovanni delle Rovere im 15. Jh. in Auftrag – was für einen wunderbaren Ort hatte sich der Signore der Stadt ausgesucht! Hier wimmelt es von Leuten, welche die warmen Sonnenstrahlen genießen: Alt und Jung sind hier vereint. Ich setze mich auf die Marmorbank. Meinen Ohrwurm bekomme ich nicht aus dem Kopf und ertappe mich beim Summen: „Una rotonda sul mare…“ – egal, wie die wahre Entstehungsgeschichte des Songs auch lautet: Mit diesem Lied verbinde ich nur Senigallia!

Senigallia_NDR 13_2
Senigallia_NDR 14_2
Senigallia_NDR 17_2
Senigallia_NDR 15_2
Senigallia_NDR 18_2
Senigallia Restaurant Ulisassi_NDR 1_2

Restaurant Uliassi
Traumhafte Kulisse bietet das traditionsreiche Restaurant am Strand von Senigallia. In einem raffinierten Ambiente genießt man einen ausgezeichneten Service und unvergessliche Menüs aus schmackhaften und feinsten Fischkreationen – und einen fantastischen Blick auf den Strand. Kein Wunder, dass dieses Restaurant zwei Michelin-Sterne hat!
www.uliassi.it

Senigallia Restaurant Ulisassi_NDR 2_2
Senigallia Restaurant Ulisassi_NDR 3_2

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Jesi 3_NDR_300x300
Jesi: die Geburtsstadt Friedrichs II.
Grotte di Frasassi - i Giganti_Frasassi_300x300
Die magische Welt der Höhlen von Frasassi
Truffel_NDR 1_300x300
Es trüffelt in den Marken