Der Franziskusweg


Text: Sylvia Pastres

Der Pilgerführer „Franziskusweg“ des amac-buch Verlags beschreibt den Pilgerweg von Florenz über Assisi nach Rom durch weniger bekannte und doch wunderschöne Landschaften.

Ein wunderbarer Weg führt den Pilger und Wanderer von Florenz in der Toskana über Assisi in Umbrien bis in die Ewige Stadt: der Franziskusweg – eine beeindruckende Alternative zum Jakobsweg auf den Spuren des Franz von Assisi. Autoren Simone und Anton Ochsenkühn haben sich auf den Weg begangen und den ausführlichen Pilgerführer „Franziskusweg“ für den amac-buch Verlag erfasst.
Der Franziskusweg ist zirka 500 Kilometer lang und startet in Florenz bei der Kirche Santa Croce, wo auch die Reliquien des Franz von Assisi aufbewahrt sind. Simone und Anton Ochsenkühn begleiten den Leser über den Apennin zum nördlich von Arezzo gelegenen Kloster La Verna, dem Ort der Stigmatisierung des Franziskus. Das Kloster liegt in fantastischer Lage inmitten eines Naturwaldes auf einem großen Fels in ungefähr 1100 Meter Höhe: Die Stimmung ist hier ergreifend. Zu Fuß geht es weiter nach Gubbio, wo der Legende nach Franz von Assisi den Wolf zähmte. Der detaillierten Beschreibung der beiden Autoren folgend erreicht man später Assisi, die Geburtsstadt von Franz von Assisi, und es geht weiter bis nach Rom. Der Franziskusweg führt durch die schönen Landschaften eines weniger bekannten Italiens von Florenz bis nach Rom: eine berührende Bereicherung für jeden Pilger und Wanderer. Das Buch ist nicht nur mit genauen Karten, sondern auch mit zahlreichen Bildern versehen, damit sich der Leser den Wanderweg besser vorstellen kann.

Cover Pilgerfuhrer_2

„Franziskusweg Pilgerführer“
amac-buch Verlag www.amac-buch.de
www.leben-atmen.com
von Simone und Anton Ochsenkühn
Seiten 258
19,95 €
ISBN 978-3-95431-055-5

Der Pilgerführer enthält Ausrüstungstipps und Packlisten sowie Empfehlungen für die entspannte An- und Abreise und GPS-genaue Wegbeschreibung.

Franziskusweg-Pilgerfuehrer_9783954310555_innen_2