Die schönsten Parks und Gärten Italiens im Winter


Text: Sylvia Pastres   •   Aufmacher-Bild: Casa Lajolo in Piossasco

Archivio Villa Litta

Eindrucksvolle Landschaften erwarten die Besucher in den schönsten Parks und Gärten Italiens im Winter. Das Netzwerk „Il Parco Più Bello d’Italia“ (Der schönste Park Italiens) hat ein paar Vorschläge für einen Besuch der besonderen Art in der Weihnachtszeit und an den Festtagen.

Im Garten Valsanzibio Galzignano, der wegen seiner Pracht auch „das kleine Versailles“ genannt wird, kann man einen besonderen symbolischen Parcours besuchen: Kardinal Gregorio Barbarigo, der den Garten 1665 beauftragte, wollte damit den Weg des Menschen zur Perfektion aufzuzeigen.

Giardino di Valsanzibio © Parco Più Bello d’Italia
Giardino di Valsanzibio © Parco Più Bello d’Italia
Giardino di Valsanzibio © Parco Più Bello d’Italia
Giardino di Valsanzibio © Parco Più Bello d’Italia

Wo:
Villa Barbarigo Pizzoni Ardemani, Via Diana 2, in Valsanzibio di Galzignano Terme (Provinz Padua)

Wann:
26. Dezember 2018 – 6. Januar 2019

Villa Litta @ Archivio VIlla Litta
Villa Litta @ Archivio VIlla Litta
Villa Litta @ Archivio VIlla Litta
Villa Litta @ Archivio VIlla Litta

In der Villa Visconti Borromeo Litta findet das elfte Mal einer Krippenausstellung statt, wo man unter anderem auch eine Hütte in natürlicher Größe bewundert, die als Überraschung eine Weihnachtskrippe enthält.


Wo:
Villa Visconti Borromeo Litta, Largo Vittorio Veneto, in Lainate (Provinz Mailand)

Wann:
bis zum 13. Januar 2019