Der Tisch Incontro von Francesco Meneghello


Text: Nicoletta De Rossi   •   Bilder: We don’t design

INCONTRO - Serie limitata.1 - des. Francesco Meneghello_2

Der vom Designer Francesco Meneghello entworfene Tisch Incontro für We don’t design besteht aus Holz und Eisen, genauso wie die venezianischen Briccole.

Der Tisch Incontro besteht aus Holz und Eisen mit einer bewegten Geschichte. Die obere Platte hat eine unebene Oberfläche, an der jeder das Vergehen der Zeit am Material fühlen kann. In der Tat wurde dieser Tisch aus wieder verwerteten Materialien hergestellt, die in Venedig überall vorhanden sind: Eichenholz und Eisen. Der Designer Francesco Meneghello, der in seiner Kindheit auch in Venedig lebte, verwendete für dieses außergewöhnliche Möbelstück in limitierter Auflage die Briccole – die unbestrittenen Hauptprotagonisten der Lagune. Fragil und doch resistent, trotzen diese großen Eichenpfähle jahrzehntelang dem Wasser der Lagune: Durch die Erosion bilden sich in dem Holz Löcher mit einem perfekten Durchmesser.
Nur 20 Stück wurden vom Tisch Incontro (Begegnung in italienischer Sprache) hergestellt, an dem eine kleine personalisierbare nummerierte Plakette befestigt wird. Die 20 Unikate, die ein Stück Geschichte der Lagunenstadt in sich bewahren, wurden handwerklich produziert.

INCONTRO - Serie limitata.3 - des. Francesco Meneghello_2
incontro_fuorisalone_2017_2
INCONTRO - Serie limitata.6 - des. Francesco Meneghello_2
INCONTRO - Serie limitata.8 - des. Francesco Meneghello_2
INCONTRO - Serie limitata.4 - des. Francesco Meneghello_2
INCONTRO - Serie limitata.7 - des. Francesco Meneghello_2

TIPP
Mehr über die Briccole und die Lagunenstadt erfährt man im ADAC-Reiseführer über Venedig

Bild Briccole: Harald G. Koch

Briccole HGK_2
9783956894169_Venedig.indd