Fotoausstellung „Destino Palermo“


Text: Nicoletta De Rossi   •   Bilder: Günter Distler

Bakhita_streetart

Das Flair der Stadt Palermo machen nicht nur ihre historischen Gebäude und Kunstmeisterwerke aus, die weltweit bekannt sind.  Seine baufälligen Häuser, seine vergessenen Kanten und Ecken, seine bunten und lebendigen Märkte und vor allem die Palermitaner machen die Stadt Palermo einzigartig. Die herben Kontraste – und nicht nur zwischen Licht und Schatten – der sizilianischen Hauptstadt faszinierten auch den Nürnberger Fotojournalisten Günter Distler, der sich bei verschiedenen Besuchen in die süditalienische Großstadt verliebte. „Das war keine Liebe auf den ersten Blick“, erzählt der Fotojournalist, der vor zwei Jahren auch eine Schau über Rom in Nürnberg veranstaltete. Doch wuchs seine Liebe für diese an Kontrasten reiche Stadt bei jedem neuen Besuch. Heute kennt sich der Franke in der Kulturhauptstadt Italiens 2018 sehr gut aus. Seine Fotoschau im Nürnberger südpunkt vermittelt dem Besucher starke Gefühle und persönliche Eindrücke über die sizilianische Stadt: Fasziniert beobachtet man die 75 ausgestellten Bilder, die jeden sofort in die quirlige Metropole im Süden versetzen. Nicht nur Bilder der palermitanischen Highlights, wie die Kathedrale, das Teatro Massimo oder die Fontana Pretoria, schmücken die Wände der Ausstellung, sondern genauso Portraits von Menschen mit ihrer unwiderstehlichen und authentischen Gastfreundlichkeit und eine Reihe von Schnappschüssen auf den farbenfrohen Märkten, deren Besuch allein eine Reise nach Palermo wert ist.  Möchte man ein Stück authentischer Seele Palermos sehen, besucht man die Ausstellung „Destino Palermo“.

„DESTINO PALERMO”

Wo:
Im südpunkt, Pillenreuther Str. 147, in Nürnberg
Eintritt frei

Wann:
bis zum 30. April 2019

TIPP
Nach Sizilien, bzw. Palermo kann man zweimal in der Woche direkt vom Nürnberger Flughafen Albrecht Dürer fliegen. www.airport-nuernberg.de