Misto Chiavari: Haselnüsse aus Ligurien


Text: Nicoletta De Rossi    •   Bilder: Il Parodi Gourmet

IMG_8520_2

Misto Chiavari heißt eine Mischung ligurischer Haselnüsse, die dank einiger lokaler Hersteller ihr Comeback erlebt.

Die Haselnuss Misto Chiavari ist ein Mix verschiedener Haselnusssorten aus Ligurien, die vor allem in den Tälern Aveto, Sturla, Fontanabuona und Graveglia wachsen. Diese bergige und hügelige Gegend zwischen Genua und Chiavari ist schon immer von Haselnusshainen geprägt, viele wachsen dort noch spontan. Bereits im Mittelalter war der Anbau von Haselnüssen hier ein wichtiger ökonomischer Faktor – man hat sogar Fossilien von Haselnüssen gefunden, die sich bis auf 2500 Jahre v. Chr. rückdatieren lassen. Noch in den 1970er Jahren war jemand, der 30 Zentner im Jahr erntete, ein reicher Mann. Zur Misto Chiavari gehören die Haselnusssorten Tapparona, dell’Orto, Saigretta, Bianchetta, Del Rosso, zusammen mit den Sorten Menoie, Longhera und Trietta. Die Misto Chiavari wird heute noch nur per Hand geerntet, denn auf den Terrassierungen dieser Hügel kann keine mechanisierte Ernte stattfinden.

TIPP
Haselnussaufstrich vom Allerfeinsten
Die Firma Il Parodi gehört zu den ligurischen Herstellern, welche die Haselnuss Misto Chiavari für sich wieder entdeckt haben. Sie produziert daraus eine Crema Nocciola Ligure, die glutenfrei, ohne Palmöl und ohne Milch ist und 52 Prozent Haselnüsse enthält. Sehr cremig, lässt sich dieser Aufstrich leicht aufs Brot streichen. Er schmeckt intensiv nussig, so dass er alle anderen bekannten Aufstriche auf der Stelle vergessen lässt. Die Crema Nocciola Ligure ist Gaumenfreude pur und bringt alle unter einen Hut: Für Naschkatzen ist sie nicht nur eine Versuchung, sie wird fast zur Sucht. Sie mit nur „lecker“ zu beschreiben reicht nicht aus, denn sie ist einfach „troppo buona“ (zu gut!).

IMG_7267-Copia_2

www.ilparodi.com

Die Crema Nocciola Ligure di bosco raccolta a mano von Il Parodi Gourmet haben wir auf der Biofach Messe 2019 in Nürnberg entdeckt.

FLA_48642_2