Neue Direktflüge nach Italien ab Nürnberg mit Corendon


Text: Nicoletta De Rossi   •  Bilder: Airport Nürnberg

Airport-N-rnberg--4-_2

Italienbegeisterte können ab dem Sommer 2020 zwei neue Ziele in Bella Italia direkt ab Nürnberg mit dem Flugzeug erreichen:  Die Touristik-Airline Corendon setzt auf kräftigen Wachstumskurs in Franken und hat unter anderem auch Olbia auf Sardinien und Lamezia Terme in Kalabrien ab dem nächsten Sommer neu im Angebot. Vom Nürnberger Flughafen, dem „Albrecht Dürer Airport Nürnberg“, heben bereits mehrmals in der Woche direkte Flüge nach Italien ab, beispielsweise nach Rom und Mailand (Bergamo) – eine tolle Gelegenheit, um die wunderbaren kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten der Ewigen Stadt zu besichtigen oder einen Shoppingtrip in der Hauptstadt der italienischen Mode und Design-Szene zu organisieren. Auf diese Weise ist Italien der Frankenmetropole noch näher!

Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe, stv. Geschäftsführer von Corendon Airlines Olcay Türker und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg Dr. Michael Fraas. Bild: Airport Nürnberg /Jan Beinße
Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe, stv. Geschäftsführer von Corendon Airlines Olcay Türker und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg Dr. Michael Fraas. Bild: Airport Nürnberg /Jan Beinße
Airport-N-rnberg--3-_2

www.airport-nuernberg.de

Die Corendon-Flüge sind als Nur-Flug-Angebot im Reisebüro, über die Corendon-Website und in vielen Online-Portalen buchbar.


Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Vielfalt-am-Vorfeld_300x300
Vom Airport Nürnberg ab nach Italien